Infos zum Höhenflugbetrieb für unsere Flugschüler

...neue Fluggebiete kennenlernen


Liebe Flugschülerin, lieber Flugschüler

 

Wie Du sicherlich gemerkt hast, haben wir momentan ungewohnt viele Schüler in der Ausbildung. Wir schreiben dies einerseits einem gewissen Lockdown-Nachholeffekt, andererseits und vor allem dem Thema "Ferien in der Schweiz" zu. Natürlich freuen wir uns darüber sehr, doch hat dies auch zur Folge, dass wir unseren Schulbetrieb etwas anpassen und besser organisieren müssen, um Dir die gewohnt hohe Qualität anbieten zu können. Dafür benötigen wir auch Deine Mithilfe:

 

 

Zusatzprogramme

An den besonders stark frequentierten Wochenendtagen führen wir wenn immer möglich mindestens an einem der beiden Tag ein Zusatzprogramm für fortgeschrittene Schüler durch. Dies kann ein komplett separater Höhenflugbetrieb in einem anderen Fluggebiet, ja sogar in einer andere Flugregion sein, oder aber auch nur ein morgendlicher Klewenflug, um die Teilnehmer etwas zu entzerren. Wir informieren immer anfangs Woche auf Twitter über unsere Absichten und konkretisieren diese gegebenenfalls am Freitag nochmals. Der erforderliche Ausbildungsstand (minimale Anzahl Flüge, eigene Ausrüstung ua.) wird jeweils je nach geplantem Programm kommuniziert. Bitte beachte diese Ankündigungen und melde Dich, falls Du der entsprechenden Gruppe angehörst und Interesse hast, am Zusatzprogramm mitzumachen, mit dem Höhenfluganmeldeformular am Vortag (immer zwischen 14 und 20 Uhr) entsprechend durch Ankreuzen der Auswahl "Zusatzprogramm" an. In den letzten Wochen mussten wir feststellen, dass viele Schüler nicht wussten, dass ein Zusatzprogramm geplant ist.

 

 

Zusätzliche Schulungstage ausserhalb des Programms an Dienstagen und Mittwochen

Kürzlich hatten wir an einem Dienstag zusätzlich Höhenflugschulung angeboten und es kamen nur drei Schüler, während am Vortag über deren zwanzig da waren. Offenbar haben das viele nicht mitbekommen. Wir raten Dir daher dringend, unseren Twitter-Account regelmässig zu besuchen oder ihn zu abonnieren. Wir entscheiden jeweils spontan und je nach Wetterverlauf, ob und wann wir zusätzliche Schulungsangebote einbauen.

 

 

Schulung am Montag

Wie immer schulen wir am Montag Nachmittags- und Abendflüge (ca. 14 bis 20 Uhr), sofern die Wetterlage stabil ist. Dabei kann man auch nach der Arbeit, zB. erst um 18 Uhr individuell erscheinen (letzte Bergfahrt 19 Uhr). Sollte die Wetterlage abendliche Gewitter voraussagen, würden wir aber jeweils stattdessen Tagesflüge (ca. 10 - 17 Uhr anbieten). Um zu wissen, wer überhaupt an den Tagesflügen teilnehmen kann, haben wir im Anmeldeformular für den Montag extra zwei verschiedene Optionen ("für Montag") kreiert. Leider melden sich immer wieder Schüler mit der Auswahl "normale Höhenflüge" an, womit uns dann eben genau diese Information fehlt. Wir bitten Dich, bei der Anmeldung darauf zu achten.

 

 

Ausfüllen des Anmeldeformulars

Unser Fluglehrer Dani hat in den letzten Wochen ein Programm geschrieben, dass uns die Anmeldelisten stark automatisiert. Sicher hast Du gemerkt, dass sich einige Felder im Höhenfluganmeldeformular verändert haben. Leider passiert es immer wieder, dass Vornamen (zB. Peter) mit dem Nachnamen (zB. Meier) vertauscht werden oder dass beide Namen in ein Feld geschrieben werden. Dies erschwert unsere Arbeit sehr, weshalb wir Dich bitten möchten, beim Ausfüllen darauf zu achten.

 

 

Abmeldungen

Solltest Du für einen Schulungstag angemeldet sein und dann kurzfristig doch verhindert sein, benütze bitte das Abmeldeformular ganz zu unterst auf der gleichen Seite wie das Anmeldeformular. So kriegt dies der diensthabende Fluglehrer rechtzeitig mit. Frühmorgendliche Telefonanrufe und Mails ins Büro möchten wir dadurch gerne vermeiden. Beachte bitte generell, dass vor 8 Uhr und nach 18 Uhr nur in wirklichen Notfällen angerufen werden sollte.

 

 

Treffpunkte

Ausser am Montag, wo wir bewusst das individuelle Erscheinen propagieren, sind wir froh, wenn Du pünktlich resp. genügend vorzeitig (Schüler ohne eigene Ausrüstung immer 15 bis 30 Minuten) zu den Treffpunkten erscheinst. Dies erleichtert unsere Arbeit ungemein und Deine Mitschüler wissen es zu schätzen, wenn wir pünktlich mit dem Schulungsbetrieb loslegen können.

 

Wir bedanken uns für Deine Mithilfe und Geduld, wenn es auch mal zu Wartezeiten kommt. Wir setzen alles daran, dass Du auch trotz der momentan höheren Schülerzahlen zu guten Flugtagen mit vielen Flügen kommst.

Für Fragen stehe wir Dir gerne zur Verfügung.